STAR FLYER kreuzt erstmals im Baltischen Meer

29. April 2011
post-image

Die Star Flyer, der Gross-Segler der Reederei Star Clippers für 172 Passagiere, wird von Mai bis September 2012 erstmals im Baltischen Meer kreuzen. Die Routen führen entlang der Küsten der Nord- und Ostsee – bekannt für die herausragenden Segelmöglichkeiten. Angelaufen werden Häfen, die abseits der Routen grosser Kreuzfahrtschiffe liegen, aber auch Klassiker wie Stockholm, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki oder Mariehamn. Highlights sind unter anderem die Segelreviere im schwedischen und finnischen Archipel sowie die Aland Inseln. Besondere Aktivitäten des Viermasters sind die Teilnahme am Tallship Race in Kiel am 22. und 23. Juni und die Hanse Sail Parade am 11. und 12. August in Warnemünde. Zu Ende geht der Batiksommer mit der Star Flyer am 1. September in Southhampton. – Petra Wittmann –



Auf französischen Flüssen lässt es sich schlemmen

27. April 2011
post-image

Lyon gilt als Hauptstadt der Gastronomie – sicherlich in Frankreich, vielleicht gar weltweit. Diesen Ruf verdankt die zweitgrösste französische Stadt einerseits der Präsenz von Restaurants zahlreicher Spitzenköche, zum Beispiel die „Auberge du Pont de Collonges“ von Paul Bocuse. Andererseits liegt die Stadt zwischen zwei weltberühmten Weinbaugebieten, dem Beaujolais nördlich der Stadt und den Côtes-du-Rhône im Süden. Eigentlich naheliegend, dass eine Flusskreuzfahrt für Gourmets ab Lyon aufgelegt wird, zumal man in nordöstlicher Richtung auf der Saône das Burgund erkunden kann und anschliessend auf der Rhône durch die Côtes-du-Rhône und anschliessend durch die Provence bis hinunter an die Mittelmeerküste kommt – historische und kulinarische Kultur, soweit das Auge bzw. das Schiff reicht… Eine solche Kreuzfahrt gibt es nun mit dem A-ROSA Glücksschiff. Passender Name, zumindest für Gourmets. Denn schon das Schiff selbst hat mehrere hervorragende Restaurants zu bieten, dazu ein Spa und vergleichsweise grosse Kabinen. Ab Lyon geht’s  zunächst auf der Saône […]



Ja! Ja, ja, ja ich will!

26. April 2011
post-image

Erinnern Sie sich noch an die „Traumhochzeit“? Diese Sendung mit Linda De Mol? Oder vielleicht erinnern Sie sich ja an Ihre eigene Traumhochzeit… Bevor ich in meinen Erinnerungen versinke, habe ich hier für alle, die diesen besonderen Augenblick noch vor sich haben, ein paar Vorschläge. Wie wär’s mit einer Hochzeit an Bord? Oder in einer romantischen Kirche, irgendwo am Mittelmeer? Zum Beispiel Aida: Bucht man das „Basis-Arrangement“, kommt man in den Genuss eines perfekten Hochzeitstages. Der Aida-Offizier persönlich erläutert die Hochzeitsreise. Viele gute Feen stehen bereit, um am grossen Tag die Garderobe auf Vordermann zu bringen und Braut und Bräutigam dem perfekten Styling zu unterziehen. Frisur, Make-up, Brautstrauss… für all dies wird gesorgt sein. Das Paar darf sich einen Ort für die Trauung auf dem Schiff aussuchen und bekommt zudem ein exklusives Foto-Shooting. Beim „Romantik-Arrangement“ kann man sich zusätzlich den Tag vor der Trauung mit wohltuenden Spa-Behandlungen versüssen und am […]



Jedem seine Insel …

20. April 2011
post-image

Vom Poseidontempel über die Piratenhochburg bis hin zur schönsten Perle des Bosporus: Inselhopping der besonderen Art! Ein Segeltörn auf der majestätischen Sea Cloud II ist ja an sich schon ein ganz besonderes Erlebnis. Die Route durch die Ägäis von Piräus bis Istanbul aber verleiht der Reise noch eine ganz spezielle Portion Magie. Piräus – Athen: Auf den Spuren des Meeresgottes Erstes Etappenziel ist der antike Hafen von Piräus, den ich bereits in einem früheren Blogbeitrag vorgestellt habe. Natürlich bietet sich hier eine Stadtbesichtigung Athens an: Hadriansbogen, Platz der Verfassung, das Parlament und selbstverständlich die Akropolis. Oder man fährt raus bis zum Dorf Isthima und besteigt dort ein „Kaiki“, ein griechisches Fischerboot, und durchquert damit den Kanal von Korinth. Der 1881 erbaute Kanal verbindet das Ionische mit dem Ägäischen Meer. Ganz bestimmt einen Abstecher wert ist Kap Sounion und der Poseidontempel: Das Kap liegt an der südlichsten Spitze von Attika und […]



Kreuzfahrten für Körper und Geist

13. April 2011
post-image

Vor zehn Jahren hätte man den Begriff „Kreuzfahrten für aktive Menschen“ noch als Widerspruch abgetan. Kreuzfahrten wurden primär als Entspannungs-Reisli für ältere oder sehr erholungsbedürftige Menschen wahrgenommen; Kreuzfahrten für Aktive waren eine kleine, völlig separate Nische. Die Reedereien haben inzwischen aber gemerkt, dass zahlreiche Passagiere auf aktive Erholung stehen, so dass das Aktivitätsangebot auf den Schiffen der meisten Grossreedereien heute sehr variiert. So kreuzen dieser Tage Sportler und Schlaffis oft auf den gleichen Schiffen. Für Fans der aktiven Erholung bieten aber nicht alle Schiffe gleich gute Optionen. Anbei einige Tipps, mit denen sich eine ideale Kreuzfahrt aktiv erleben lässt, ohne dass man zwingend auf eine Reise mitgehen muss, wo sich masochistische Extremsportler den ganzen Tag quälen. Es kommt auf die Grösse an. Will heissen: Kleinere Schiffe können oft an Stellen anlanden, wo die Cruise-Giganten nicht hinkommen. Das bietet mehr Optionen für spannende Ausflüge an weniger überlaufenen Orten. Manche Schiffe haben […]



AIDAsol mit fulminanter Party in Kiel getauft

11. April 2011
post-image

45.000 Besucher feierten am Samstagabend am Kieler Hafen an der „AIDA Night of the Proms“  die Taufe der AIDAsol. Moderator Markus Othmer startete die Show um 19 Uhr  mit Filmen und Interviews. Absolutes Highlight war das Konzert „Stars für AIDAsol“. Kim Wilde, OMD und John Miles sorgten für super Stimmung und begeisterten das Publikum – und das kostenlos! Dann der Auftritt von Bettina Zwickler. Die frisch gekürte Taufpatin der AIDAsol hatte sich erst einige Tage zuvor gegen 1’500 Mitbewerberinnen durchgesetzt. „Du schönes Schiff! Wohin dich deine Reisen auch führen – dein sonniges Lächeln wird die Menschen glücklich machen. Ich taufe dich auf den Namen AIDAsol und wünsche Dir, Deinen Gästen und Deiner Crew allzeit gute Fahrt  und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.“ Gegen 21:30 zerschellte die Champagnerflasche am Bug der AIDAsol, gefolgt von einem fulminanten Feuerwerk. Im Anschluss an die Taufe brach die AIDAsol auf zur Jungfernfahrt nach Kopenhagen, […]



Von Kultur, Otranto und der Königin Apuliens

8. April 2011
post-image

Schon immer war Apulien durch seine exponierte Lage Magnet für verschiedene Kulturen. Die Griechen waren dort. Natürlich die Römer. Es folgten die Byzantiner, die Staufer und die Spanier. Noch heute laufen viele Kreuzfahrtschiffe kommend aus Venedig, Griechenland oder dem Mittelmeer Apulien an. Bari wird oft angesteuert, etwas ganz Besonderes ist Otranto – die Perle Apuliens. Ganz im Süden der Halbinsel Salento gelegen, bei gutem Wetter ist vom Hafen aus die Küste Albaniens gut sichtbar. Otranto war für Kaiser Hadrian die Porta d´Oriente. Das Zentrum für die Schifffahrt und den Handel. Die kleinen Gassen zwischen den typisch südländischen Häusern laden zum Flanieren ein. Die weiss-gelblichen Fassaden verbreiten eine gemütliche Atmosphäre. Imposant ist die Burg, prunkvoll die Kathedrale der Stadt. In der Kathedrale bildet eine Komposition von über 10 Millionen Steinchen ein riesiges Mosaik. Alexander der Grosse ist zu sehen, oder Diana bei der Jagd – die Abbildungen der griechischen und nordischen […]



Skandinavien-Kreuztouren werden immer beliebter

7. April 2011
post-image

Skandinavien hat in den letzten Jahren den Status als Top-Kreuzfahrtdestination weiter zementiert. Immer öfter sind auch nordische Häfen Ausgangshäfen für Kreuzfahrten – innerhalb Europas gibt es kaum ein „kreuzfahrten-verrückteres“ Volk als die Nachfahren der Wikinger. Kein Wunder also, dass es inzwischen auch eine ganze Reihe von reinen Nordland-Kreuzfahrten gibt, meist mit Abfahrten ab Deutschland, Holland oder England, manchmal aber auch direkt ab Kopenhagen, Helsinki oder Oslo. Manchmal werden einfach die nordischen Hauptstädte angefahren, in der Regel wird aber auch die norwegische Fjordküste befahren. Je nach Dauer der Kreuzfahrt gibt es auch Abstecher – bei Nordseetouren vielleicht nach Island oder auf die Färöer, bei Ostseetouren vielleicht nach Russland oder in die baltischen Staaten. Royal Caribbean, Celebrity, NCL, Princess, Costa, MSC, AIDA Cruises, Holland America Line – sie alle mischen im Norden mit. Neuerdings werden nebst den „Klassikern“ auch immer wieder etwas ausgefallene Destinationen besucht, und das ist gut so. In diesem […]



Und immer wieder… Barcelona!

31. März 2011
post-image

Ich stehe an der Reeling der majestätischen „Costa Luminosa“. Die Sonne erweckt gerade die tausend glitzernden Partikel, die das Mittelmeer zu einem funkelnden Teppich machen. Vor mir erstreckt sich der Hafen von Barcelona – mir stockt der Atem. Spontan möchte ich die gänsehaut-trächtige Arie „BAARCELOOO-HOOONAAA“ in alter Fredy Mercury-Manier quer über Deck schmettern – ich unterlasse es aber aus Rücksicht auf meinen Mann, der verträumt neben mir steht. Da sind wir nun, in der Hauptstadt Kataloniens und der zweitgrössten Stadt Spaniens. Uns gehört ein ganzer Tag in dieser wunderbaren Metropole und wir wollen einfach alles sehen, riechen, berühren, schmecken und erleben. Wir beginnen unseren Trip – natürlich! – am unteren Ende der Ramblas. Als wäre sie elektrisch aufgeladen, bebt die prächtige Flaniermeile voller Leben, Farben, Menschen, Kuriositäten und Verrücktheiten. Wir schlendern und staunen. Neben mir fährt ein splitternackter Rentner in gefährlich hohem Tempo auf einem Fahrrad durch die Menge. Im […]



Auf Du und Du mit Eisbären in Spitzbergen

29. März 2011
post-image

Mal auf was Anderes Lust als Kreuzfahrten mit Besichtigungen grosser Hafenstädte oder Anlandungen an privaten Sandstränden? Wie wär’s mit rauem Meer, zerklüfteten Küsten, wilder Natur und einem Thrill, wie ihn sonst nur Safaris anbieten? In diesem Fall bietet sich eine Kreuzfahrt nach Spitzbergen an. Spitzbergen ist eine Inselgruppe nördlich von Norwegen (welches die Inseln auch verwaltet), zwischen dem 74. und 81. nördlichen Breitengrad. Die grösste Insel der Gruppe heisst ebenfalls Spitzbergen. Auf dieser liegt der Hauptort Longyearbyen, mit 2200 Einwohnern kaum vergleichbar mit anderen grossen europäischen Hafenstädten. Trotz der abgelegenen Lage und der kleinen Grösse bietet Longyearbyen aber alles, was (genügsame) Touristen brauchen. Von hier aus starten auch Touren mit Schneemobilen oder Hundeschlitten, hinaus in die wilde Natur. Die meisten Touristen zieht es hierhin, um einen oder mehrere der rund 5000 lokalen Eisbären zu sehen. Auch die Kreuzfahrtgesellschaften machen es sich zur Aufgabe, Eisbärenbeobachtungen zu ermöglichen. In den meisten Programmen […]